Neuer Regent ist alter Fasnächtler

Uli Merkle

Von Uli Merkle

Mo, 07. Januar 2013

Zell im Wiesental

Nach Dreikönig beginnt die heiße Phase für Hürus Rudi us de Mittelstadt /Rudi Debes ist der Fasnacht seit Kindesbeinen verbunden.

ZELL. Die meisten Vorbereitungen sind bereits abgeschlossen. Er ist bereit und begibt sich jetzt in die Startlöcher um am Bunten Abend der Atzenbacher Narrenzunft erstmals seit seinen fulminanten Einmarsch am Ölfte Ölfte öffentlich aufzutreten: Hürus Rudi us de Mittelstadt. Nach dem Dreikönigstag beginnt für ihn die heiße Phase seiner Amtszeit als Regent der Zeller Fasnacht.

Bei Rudi Debes, wie der diesjährige Hürus mit bürgerlichem Namen heißt, hängt in der Wohnung seit 1996 eine "fasnächtliche Karriereleiter". Diese hat er damals von seinen Mittelstadt-Kollegen zur Hochzeit mit seiner Frau Barbara erhalten. Diese Leiter zeigt auf den einzelnen Sprossen Rudis persönlicher Werdegang als Fasnächtler. Ganz unten, quasi am Anfang, steht ein Wellemacher, dann folgt ein Gaukler, darüber ein Kanzler. Also Figuren, die er bislang an der Zeller Fasnacht verkörpert hat. Die oberste Sprosse dieser Leiter ist leer. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ