Renn-Badewannen brauchen keine Bremsen

Nicolai Kapitz

Von Nicolai Kapitz

Mo, 16. August 2010

Zell im Wiesental

Trotz Wetterpechs startete die Vogtei Schwyz auf dem Schwarznauring das 30. Seifenkistenrennen / Zum ersten Mal war der neue Schopf als "Rennstall" in Betrieb.

ZELL. "Wer bremst verliert" – so lautete einmal mehr die Devise beim traditionellen Seifenkistenrennen in Zell. Zum 30. Mal schon machte gestern die Vogtei Schwyz den Schwarznauring zur Rennstrecke und trotz des schlechten Wetters ließen sich viele das Spektakel nicht entgehen.

Nicht lautes Motorengedröhne und quietschende Reifen, sondern durch Schwerkraft angetriebene Rennwagen machen den besonderen Reiz eines Seifenkistenrennens aus. "Mir haben sie gesagt: Einmal geradeaus, dann rechts und wieder geradeaus. Und ja nicht bremsen!", meinte ein Seifenkistenpilot, der sich der Herausforderung am Schwarznauring zum ersten Mal stellte. In der Tat: Das Streckenprofil ist nicht besonders kompliziert. Dafür ist die Strecke relativ schnell und bei dem nassen Untergrund ging der Adrenalinspiegel beim Start bei so ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ