Stare sind die Stars in Mexiko und in Zell

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. November 2019

Zell im Wiesental

Fotograf Lutz P. Kayser stellt "Schwärmen von Schwärmen" aus / Finissage am 21. November.

ZELL (BZ). Um Vögel geht es bei einer Fotoausstellung im Kunst- und Friseursalon Zimmermann in Zell mit Fotograf Lutz P. Kayser. Am Donnerstag, 21. November, zeigt er bei der Finissage der Ausstellung "Schwärmen von Schwärmen III" auch Filmmaterial.

Bis 23. November stellt Lutz P. Kayser 14 Bilder in den Formaten 30 mal 40 Zentimeter bis 40 mal 50 Zentimeter mit Starenschwärmen und Rotschwänzen aus. "Das wieder einmal sehr intensive Jahr 2019, in dem sich fast alles um die Vogelschwärme als Essay-Film aus den Starenschwarm-Projekten drehte, fand seinen bisherigen Höhepunkt beim Oaxaca FilmFest in Mexiko, wo die Starenschwärme als Finalist im internationalen Wettbewerb ihre Runden drehten", teilt Lutz P. Kayser mit. Bei diesem Film-Fest seien die Vogelschwärme nur knapp an einem Preis vorbeigeflogen, der in der Kategorie "Vision documentary" an einen noch experimentelleren Film ging, der alleine mit dem Mikroskop gefilmt wurde. Außerdem sei sein Kurzfilm Semi-Finalist beim Film Arte Festival in Madrid geworden. "Tatsächlich vermochte mein Kurz-Essay-Film Etudes à Huningue / Bâle ou l’arbre pour dormir mit dem Track von Philip Glass aus New York aus dem legendären Essay- und Avantgardefilm Koyaanisqatsi von 1982 international Aufsehen erregen." Als nächstes folge eine Installation im April/Mai 2020 im Kunstraum M 54 in Basel, schreibt Kayser, der in Zell lebt.

Schwärmen von Schwärmen III, Friseur Zimmermann Zell (Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr)

Finissage am Donnerstag, 21. November, 18 bis 20 Uhr