Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Neu im Kino: "Monsieur Claude und seine Töchter"

Kino

Neu im Kino: "Monsieur Claude und seine Töchter"

Das könnte ein Filmhit werden: Die Franzosen lassen sich gerne von Komödien ins Kino locken. "Monsieur Claude und seine Töchter" von Philippe de Chauveron hat das Zeug zum Kassenschlager. Mehr


„Mit der Kamera in der Schlachtfront“ im Koki

DokumentarFilm

„Mit der Kamera in der Schlachtfront“ im Koki

In der Reihe "Der erste Weltkrieg im Film" zeigt das Kommunale Kino, Urachstraße 40, die Wiederaufführung des Kriegsdokumentarfilms "Mit der Kamera in der Schlachtfront" der Firma Express-Films aus Freiburg von 1913 (Regie führte der Endinger ... Mehr

Montag, 21.07.2014

Open-Air-Kinos und ein Festival im Kreis Lörrach: Filme mit Tiefgang unter freiem Himmel

Weil, Rheinfelden und Schönau

Open-Air-Kinos und ein Festival im Kreis Lörrach: Filme mit Tiefgang unter freiem Himmel

Open-Air-Kinos, Vorführungen und ein Festival vom 26. Juli bis 10. August im Landkreis Lörrach. Mehr


Verdis „Il Trovatore“ aus der Berliner Staatsoper im Union-Kino Lörrach

Verlosung

Verdis „Il Trovatore“ aus der Berliner Staatsoper im Union-Kino Lörrach

Am Sonntag, 27. Juli, 19 Uhr, ist im Union-Kino Lörrach die Aufzeichnung (Dezember 2013) von Verdis "Il Trovatore" aus der Berliner Staatsoper zu sehen. Dazu verlost die BZ Karten. Einfach heute, Montag, zwischen 8 und 12 Uhr anrufen, Tel. ... Mehr

Donnerstag, 17.07.2014

"Wir sind die Neuen": Jung sind nur die Alten

Generationenkomödie

"Wir sind die Neuen": Jung sind nur die Alten

Wer will schon ins Altenheim abgeschoben werden? In den Zeiten des demografischen Wandels formiert sich eine Generation lebenslustiger Senioren, die nach neuen Modellen und Lebensentwürfen suchen. Das gilt auch für die beiden recht ... Mehr


"Wie der Wind sich hebt": Der arglose Ikarus und sein Sturz in den Krieg

Drama

"Wie der Wind sich hebt": Der arglose Ikarus und sein Sturz in den Krieg

Die Improvisation steht dem Animationsfilmer nur bedingt zu Gebot. Die langwierigen Arbeitsprozesse hindern ihn daran, der Eingebung eines Augenblicks zu folgen. Die Produktionszeit von Hayao Miyazakis Filmen betrug in der Regel fünf Jahre. Aber ... Mehr


"Transformers: Ära des Untergangs": Ein dröhnender Hohlkörper

Science Fiction

"Transformers: Ära des Untergangs": Ein dröhnender Hohlkörper

Aus seinem Lieblingsspielzeug aus Kindertagen - "Transformer"-Autos, die sich mit ein paar Handgriffen in Roboter umbauen lassen - hat Regisseur Michael Bay im fortgeschrittenen Erwachsenenalter ein Kino-Franchise gebastelt, dessen erste drei ... Mehr


Ein kurzer Lichtspalt

Ein kurzer Lichtspalt

FILMESSAY: "Der Schmetterlingsjäger" über Vladimir Nabokov. Mehr

Mittwoch, 16.07.2014

Mark Wahlberg über "Transformers": "Ich drehe ja nicht für die Kritik"

Interview

Mark Wahlberg über "Transformers": "Ich drehe ja nicht für die Kritik"

Seine Muskeln werden immer größer, was Ex-Unterhosenmodel Mark Wahlberg (43) für Actionfilme geradezu prädestiniert. So hat er jetzt in Michael Bays erfolgreicher Kinoreihe "Transformers" den Platz von Shia LaBeouf eingenommen, um im vierten Teil ... Mehr


"Wie der Wind...": Japans Geschichte

Animation

"Wie der Wind...": Japans Geschichte

Japan in den 30er Jahren: Schon als Kind träumt Jiro davon, Pilot zu werden. Trotz seiner schlechten Augen erfüllt er sich dennoch den Traum vom Fliegen und wird Flugzeugkonstrukteur. In seiner Arglosigkeit übersieht Jiro jedoch das politische ... Mehr


"Wir sind die Neuen": Wenn die Jungen alt aussehen

Komödie

"Wir sind die Neuen": Wenn die Jungen alt aussehen

Nein, diese drei (von links: Karoline Schuch, Claudia Eisinger, Patrick Güldenberg) sind nicht die Neuen, von denen im Titel von Ralf Westhoffs Komödie die Rede ist. Die Jungspießer sehen ganz schön alt aus, als drei wilde Alt-Achtundsechziger ... Mehr

Dienstag, 15.07.2014

Fräulein Else: Spaziergang am Abgrund

Schnitzler-Novelle

Fräulein Else: Spaziergang am Abgrund

NEU IM KINO: Anna Martinetz hat Arthur Schnitzlers Novelle "Fräulein Else" verfilmt. Mehr

Freitag, 11.07.2014

"The Signal": Produktives Verwirrspiel

Science-Fiction

"The Signal": Produktives Verwirrspiel

Was als Roadmovie beginnt, landet nach einem kurzen Ausflug in den Horrorfilm schließlich im Science-Fiction-Genre: "The Signal" ist amerikanisches Independent-Kino der lässigen Art. Mehr


"Der wundersame Katzenfisch": Neue Lebendigkeit dank todkranker Ersatzmutter

Drama

"Der wundersame Katzenfisch": Neue Lebendigkeit dank todkranker Ersatzmutter

Die 22-jährige Claudia lebt wie unter einer Glasglocke, mit einem gewissen Grundrauschen, abgeschottet vom Rest der Welt. Gedankenverloren nimmt sie morgens die Milch aus der Kühlbox, die anschließend als Frühstückstisch dient. Akribisch sammelt ... Mehr


"Rico, Oskar und die Tieferschatten": Mein Kopf spielt Bingo

Kinderfilm

"Rico, Oskar und die Tieferschatten": Mein Kopf spielt Bingo

Gegensätze ziehen sich an. Groß und klein, mutig und ängstlich, tief- und hochbegabt. Das sind Rico und Oskar, zwei sehr unterschiedliche Jungen aus Berlin, die allerdings eins gemeinsam haben: Sie haben keine Freunde. Jeder ist auf seine ganz ... Mehr


Komödie "Die große Versuchung": Ein herzwärmender Spaß

Komödie "Die große Versuchung": Ein herzwärmender Spaß

Auf Leute, die nicht dort leben müssen, wirkt das neufundländische Fischerdorf Tickle Head wahrscheinlich idyllisch. Ein heimeliger Soundtrack unterstreicht die romantische Stimmung. Aber das wahre Leben sieht anders aus. Wo früher stolze Fischer ... Mehr


Was läuft noch?

Mistaken for Strangers - Qissa

Mistaken for Strangers Matt Berninger ist Frontmann der erfolgreichen amerikanischen Indie-Rock-Gruppe The National, deren jüngstes Album "Trouble Will Find Me" eine Grammy-Nominierung bekam. Sein jüngerer Bruder Tom drehte nun eine Musikdoku ... Mehr

Donnerstag, 10.07.2014

"Good Vibrations" - das Märchen von den drei Akkorden

"Good Vibrations" - das Märchen von den drei Akkorden

Der Spielfilm "Good Vibrations" erzählt, wie ein Träumer mitten im nordirischen Bürgerkrieg dem Punk auf die Sprünge hilft. Mehr

Mittwoch, 09.07.2014

Schauspielerin Karoline Herfurth über Kindheit, Erfolg und Starrummel

Interview

Schauspielerin Karoline Herfurth über Kindheit, Erfolg und Starrummel

Spätestens seit der Hauptrolle im Komödienhit "Fack ju Göthe" (2013) kennt jedes Kind Karoline Herfurth (30). Aber vor der Kamera steht die Berlinerin schon, seit sie zehn Jahre alt ist. International bekannt wurde sie als Mirabellenmädchen in ... Mehr


Doku "Verführt und verlassen" befragt Stars zur Filmfinanzierung

Helden der Abgeklärtheit

Doku "Verführt und verlassen" befragt Stars zur Filmfinanzierung

Wenn zwei Große des Kinogeschäfts zusammen einen Film machen, geht man davon aus, dass sie sich ergänzen. Zumal wenn sie wie Alec Baldwin und James Toback als gesetztere Herren ihre Identitäten gefunden haben, der eine als Schauspieler, der ... Mehr


"Qissa" von Anup Singh: Der falsche Sohn

Drama

"Qissa" von Anup Singh: Der falsche Sohn

Der Sikh Umber Singh (Irrfan Khan) hat durch die Teilung Indiens im Jahr 1947 Heimat und Besitz verloren, aber er gibt die Hoffnung nicht auf, dass sein Sohn eines Tages das Erbe zurückerobern wird. Weil er aber dummerweise nur Töchter bekommt, ... Mehr


"Die Karte meiner Träume": Ein Roadtrip quer durch die USA

Drama

"Die Karte meiner Träume": Ein Roadtrip quer durch die USA

DRAMA: Jean-Pierre Jeunets "Die Karte meiner Träume". Mehr

Montag, 07.07.2014

"Die Karte meiner Träume" - neuer Blick auf Amerika

Bildmächtig

"Die Karte meiner Träume" - neuer Blick auf Amerika

Neu im Kino: "Die Karte meiner Träume" ist ein bildmächtiges, plastisches Kinomärchen des Franzosen Jean-Pierre Jeunet. Mehr

Donnerstag, 03.07.2014

Liebeskrank die eine, die andere dem Alkohol verfallen

Liebeskrank die eine, die andere dem Alkohol verfallen

NEU IM KINO: Ben Falcones Tragikomödie "Tammy – Voll abgefahren" ist unterhaltsam, vermag aber kaum zu berühren. Mehr

Mittwoch, 02.07.2014

Wüstentänzer: Das gefährliche Leben des Afshin Ghaffarian

Filmbiografie

Wüstentänzer: Das gefährliche Leben des Afshin Ghaffarian

Die Geschichte des iranischen Tänzers Afshin Ghaffarian schreit förmlich danach, verfilmt zu werden. Der britische Produzent Richard Raymond hat dies getan – auf die pathetische Art. Mehr