Äthiopien

Addis Abeba schickt Journalisten ins Gefängnis

Hannes Gamillscheg

Von Hannes Gamillscheg

Mi, 28. Dezember 2011 um 00:02 Uhr

Computer & Medien

Zwei schwedische Journalisten haben in der äthiopischen Provinz Ogaden recherchiert. Nun sollen sie wegen Terrorbeihilfe elf Jahre in Äthiopien ins Gefängnis.

Der Richter in Addis Abeba ließ "Milde" walten, als er die Angeklagten zu elf Jahren Haft verurteilte: der Strafrahmen hätte auch die 18,5 Jahre Haft ermöglicht, die der Staatsanwalt forderte. Thomas Olsson, Anwalt der Verurteilten, hingegen bezeichnetet die Strafe als "brutal", das Urteil "politisch". Der 29-jährige schwedische Journalist Johan Persson und sein zwei Jahre älterer Kollege Martin Schibbye hätten in Äthiopien nichts anderes getan, als "ihren beruflichen Pflichten nachzugehen".
Doch als sie am 1. Juli mit einer Gruppe Rebellen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung