"Schneller auf die Zeichen der Zeit reagieren"

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Do, 30. August 2018

Laufenburg

DREI FRAGEN AN die Luttingerin Sabine Gerteis, die am Wochenende ihr neues Amt als Gemeindereferentin der Seelsorgeeinheit Laufenburg/Albbruck antritt.

LAUFENBURG. Am Sonntag, beim Patrozinium zu Ehren des Märtyrers St. Pelagius in Hochsal, wird Sabine Gerteis als neue Gemeindereferentin der Seelsorgeeinheit Laufenburg/ Albbruck vorgestellt. Die 53-Jährige ist durch ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Pfarrgemeinde Luttingen bestens bekannt. Seit 2009 arbeitete sie in der Seelsorgeeinheit Tiengen/Lauchringen und, nach einer Fusion im Jahr 2015, dann in der großen Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein St. Verena. BZ-Mitarbeiter Michael Gottstein stellte ihr drei Fragen.

BZ: Sie haben als Spätberufene von 2005 bis 2008 ein Fernstudium in Theologie absolviert und die kirchliche Arbeit zum Hauptberuf gemacht. War dies für Sie ein schwerer Schritt?

Gerteis: Für mich war es ein logischer Schritt, da ich mich viele ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ