Verkehrsrecht

Alkohol am Steuer: Welche Strafen drohen bei wie viel Promille?

Sebastian Hermesdorf

Von Sebastian Hermesdorf

Sa, 06. Mai 2017 um 08:00 Uhr

Auto & Mobilität

Wer betrunken Auto fährt, muss mit Strafen rechnen: Führerschein weg, Geld- oder sogar Freiheitsstrafe. Wann gibt’s eine milde Strafe – und wann einen richtigen Denkzettel?

Wer mit einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von zumindest 1,1 Promille ein Fahrzeug führt, hat zumindest den Straftatbestand "Trunkenheit im Verkehr" gemäß § 316 Strafgesetzbuch (StGB) erfüllt. Dem Fahrer droht dann – neben einer Geld- oder sogar Freiheitsstrafe – die Entziehung seiner Fahrerlaubnis.
Bei einer Entziehung: Führerschein gänzlich weg
In Abgrenzung zum bloßen Fahrverbot, bei dem der Betroffene nach Ablauf des Verbots seinen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung