"Alle müssen etwas geben"

Christian Mihatsch

Von Christian Mihatsch

Mo, 17. Dezember 2018

Ausland

BZ-Plus Erderwärmung soll deutlich unter zwei Grad begrenzt werden / Streit um Emissionshandel auf nächstes Jahr vertagt.

Nach insgesamt 17 Stunden Verspätung war es soweit: Mit einem Hammerschlag besiegelte am Samstagabend Michal Kurtyka, der Präsident der UN-Klimakonferenz in Kattowitz, die Ergebnisse des Gipfels. Die Erderwärmung soll deutlich unter zwei Grad begrenzt werden. "Alle müssen etwas geben, um zu gewinnen" sagte Kurtyka im Hinblick auf die Verabschiedung des Regelwerks für das Pariser Klimaabkommen. Das Kattowitzer Klimapaket legt fest, wie die Klimapläne der Länder aussehen müssen, wie sie über deren Erreichung berichten und wie die Weltgemeinschaft das kontrollieren kann. Dabei konnte insbesondere die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung