Alle Schulen machten dicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. Februar 2020

Schönau

STURMTIEF II: Auch das Biosphärengebiet sagte ab.

OBERES WIESENTAL (BZ). Am heutigen Dienstag findet wieder Unterricht an den Schulen im Oberen Wiesental statt. Am Montag war er aus Sicherheitsgründen in allen Schulen zwischen Zell und Todtnauberg ausgefallen. Darauf hatten sich am Sonntag die Schulträger geeinigt und die Info auf verschiedenen Kanälen verbreitet. "Wir hoffen, dass so die Gesundheit von Schülern und Schülerinnen und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bestmöglich geschützt wird", teilte beispielsweise Schulleiter Jörg Rudolph für das Gymnasium Schönau mit. Eine Notbetreuung sei eingerichtet worden, aber nicht ein einziger Schüler kam. Geschlossen waren auch die Gemeinschaftsschule in Schönau und Todtnau inklusive der Todtnauer Grundschulen, die Grundschulen in Wieden, Aitern und Schönau sowie die Montfort-Realschule Zell.

Auch die Gesamtsäulenveranstaltung des Biosphärengebiets am Montag in Todtnau wurde abgesagt. "Wegen des Sturmtiefs Sabine und den Folgen haben das Biosphärengebiet Schwarzwald viele Anfragen wegen unserer geplanten Gesamtsäulenveranstaltung in der Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental in Todtnau erreicht. Es gab zahlreiche Absagen auch wegen diverser Unwetterwarnungen", teilte die Biosphärengeschäftsstelle in Schönau mit. Bei der Säulenveranstaltung werden Förderprojekte vorgestellt und bewertet. Ersatztermin ist Dienstag, 18. Februar, 19 Uhr, in der Schule.