Account/Login

Die Geschichte von Root Down

Markus Hofmann
  • Fr, 27. Januar 2006, 18:00 Uhr
    Nachtleben (fudder) Nachtleben

Freiburgs schönste Partyreihe feiert an diesem Samstag ihren zehnten Geburtstag: Root Down. Immer am letzten Samstag im Monat lädt Rainer Trüby spannende Gäste zu sich nach Freiburg ein, um dem Root-Down-Publikum im Waldsee frische, moderne Klubmusik zu präsentieren. Genauso wichtig wie das musikalische Programm ist die visuelle Inszenierung der Party. Deswegen haben wir uns zum Zehnjährigen mit Jürgen Oschwald getroffen, der jeden Monat die kultigen Root-Down-Flyer entwirft. Nehmt euch etwas Zeit, es gibt viel zu erzählen. Jürgen Oschwald hat seine Lieblingsflyer rausgesucht und erzählt euch die Geschichte von Root Down.



1996
Root Down ist eigentlich durch einen Zufall entstanden. Rainer war seinerzeit gerade aus dem Drifter’s rausgeflogen, die wollten ihn nicht mehr als Resident haben. Der Abend dort hieß, wenn ich mich richtig erinnere, ebenfalls Root Down. Rainer und ich hatten uns kurz zuvor kennen gelernt. Er fuhr damals noch einen schwarzen Fiat Cinquecento, ein Erbstück seiner Mutter, und wohnte in einer skurrilen WG mit einem Typen, der sein Zimmer ganz schwarz angemalt hatte und kleine Chinchillas züchtete. Wir wollten nun zu dritt etwas Neues kreieren. Der Dritte war Jens Galler, der heute im Kunstverein arbeitet, und gleich nach der ersten Party wieder ausgestiegen ist. Durch Zufall sind wir auf den Waldsee gestoßen. Wir hatten eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar