Account/Login

Kleine Chronik der Freiburger Hausbesetzungen

  • Fr, 16. November 2007, 18:41 Uhr
    Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Hier sieht man Menschen, die sich im Keller des 1985 abgebrannten AZ vergnügen. Leider Historie. Aber die Geschichte des Häuserkampfs hat in Freiburg Spuren gelassen, die auch heute sichtbar sind: Unter anderem sind Jos-Fritz-Café, Crash und Drifters Club Einrichtungen, die ursprünglich in besetzten Gebäuden gegründet wurden. Zur Einordnung des gestrigen Artikels nun eine kleine Chronik der Ereignisse.


Vor 1977
Erste Hausbesetzungen und Räumungen in der Hummelstraße (1974) und in der Freiau (1975).
1977 bis 1980
Besetzung des Dreisamecks. Dreisameck wurde ein Häuserblock genannt, am Südende der Kaiser-Joseph-Straße, kurz vor der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar