Augenmerk auf Innovation

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. Mai 2022

Lörrach

Neues Programm an der DHBW.

(BZ). Mit dem sogenannten Innopreneur-Circle etabliert die Duale Hochschule (DHBW) Lörrach nach eigenen Angaben ein weiteres Talentförderungsprogramm, das neben dem Curriculum angeboten wird. Im Fokus stehe dabei die Vermittlung grundlegender Methoden des Innovationsmanagements und deren Erprobung anhand realer Fallbeispiele von dualen Partnerunternehmen.

Studierende der DHBW Lörrach sollen künftig Innovationen in ihren Unternehmen vorantreiben und mitgestalten, so die Hochschule in ihrer Mitteilung dazu. Kürzlich startete der erste Innopreneur-Circle mit 15 Studierenden. Innovation sei heute der Garant für Geschäftserfolg und eine fortwährende Aufgabe. Der "Innopreneur-Circle" stelle als Programm zusätzlich zum normalen Studium sicher, dass Studierende ab dem ersten Semester Kompetenzen im Bereich Innovation und Entrepreneurship erlangen könnten.

Das Programm sieht vier Wochenendworkshops plus Gruppenarbeit dazwischen vor und endet im September mit einer Abschlusspräsentation. Reale Innovationsaufgaben werden den Studenten und Studentinnen von dualen Partnerunternehmen gestellt, diesmal von den Firmen Glatt, Wiha Werkzeuge GmbH und meteoblue AG. Geleitet wird der Innopreneur-Circle von Matthias Paul und von Ralph Jürgen Peters.