Der Krieg der Clans

Willi Germund

Von Willi Germund

Mi, 25. November 2009

Ausland

Ein Massaker im Süden der Philippinen durchbricht alle Regeln der politischen Gewalt

MANILA. Das schlimmste politische Massaker in der Geschichte der Philippinen geht laut Angaben von vier Überlebenden und der lokalen Presse auf das Konto eines wichtigen Verbündeten der philippinischen Streitkräfte und von Gloria Arroyo, der amtierenden Präsidentin des Landes. Rund 100 der insgesamt 500 Mitglieder umfassenden Privatarmee des seit 2001 in der südlichen Provinz Maguindanao amtierenden Gouverneurs Andal Ampatuan hatten am Montag einen aus fünf Fahrzeugen bestehenden Konvoi von Frauen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung