Ein Referendum von großer Brisanz

Annemarie Rösch

Von Annemarie Rösch

Di, 18. Juli 2017

Ausland

Sollten Nordiraks Kurden für die Unabhängigkeit stimmen, muss am Ende nicht automatisch ein eigener Staat stehen.

Das Vorhaben der kurdischen Autonomieregierung in Nordirak ist konfliktträchtig: Zwar steht der Norden des Iraks bereits seit dem Irak-Krieg 2003 unter kurdischer Selbstverwaltung. Doch das für September geplante Unabhängigkeitsreferendum soll den Weg zur kompletten Unabhängigkeit ebnen. Hier ein Überblick über die Lage der Kurden und welche Folgen die Abstimmung haben könnte.
Könnte ein unabhängiger Nordirak
die kurdische Einheit vorbereiten?
Was wollen die kurdischen
Nationalisten im Nordirak?
Die kurdischen Nationalisten im Nordirak waren es, die das Selbstverwaltungsgebiet aufgebaut und sich für das Unabhängigkeitsreferendum starkgemacht haben. Die "Regionalregierung Kurdistans" wird von den Parteien Demokratische Partei Kurdistans (DKP) und der Patriotischen Union Kurdistans (PUK) getragen. Seit 2005 ist Masud Barzani (DKP) der Präsident der "Autonomen Region Kurdistan". Bisher haben die kurdischen Nationalisten keine Ambitionen erkennen lassen, über den Nordirak hinaus Kurden in einem Staat vereinen zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung