"Wir werden die Krim niemals abschreiben"

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mi, 06. Juli 2016

Ausland

ZU GAST IN DER REDAKTION: Der ukrainische Botschafter Andrii Melnyk über den Reformprozess im Land und den Konflikt mit Russland.

FREIBURG.Diplomaten müssen stets ein positives Bild ihres Landes zeichnen und Hoffnung und Zuversicht nach außen vermitteln. Insofern war der Enthusiasmus Andrii Melnyks, seit 2014 Botschafter der Ukraine in Berlin, bei seinem Besuch in der BZ-Redaktion nicht allzu verwunderlich. Melnyk bestätigte noch einmal das, was sein Ministerpräsident Wolodymyr Hrojsman kurz zuvor gesagt hat: In zehn Jahren möchte die Ukraine ein vollwertiges Mitglied der Europäischen Union sein. "Wir können es uns ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung