Berlin

Außenminister Maas bekennt sich zu US-Atombomben

Thorsten Knuf

Von Thorsten Knuf

Mo, 04. Mai 2020 um 19:55 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Der sozialdemokratische Außenminister stellt sich gegen die eigenen Parteichefs und gegen SPD-Fraktionschef Mützenich.

Im Angesicht der Corona-Krise arbeitet die Große Koalition in Berlin recht geräuscharm. Auch in der SPD gab es zuletzt kaum noch größeren Auseinandersetzungen. Doch plötzlich knirscht es wieder im Gebälk. Der SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat eine Debatte über die Präsenz von US-Atomwaffen in Deutschland und die nukleare Teilhabe der Bundesrepublik losgetreten. Von seiner Parteiführung erfährt er Unterstützung, Kritik kommt von Außenminister Heiko Maas (SPD) und vom Koalitionspartner Union.

Was will Mützenich?
Der Fraktionschef verlangt den Abzug der verbliebenen US-Atomwaffen aus der Bundesrepublik. "Es wird Zeit, dass Deutschland die Stationierung zukünftig ausschließt", sagte er am Wochenende der Zeitung Tagesspiegel. Damit wäre auch die so genannte nukleare Teilhabe Deutschlands hinfällig. Das Land verfügt selbst nicht über Atomwaffen. Es ist aber vorgesehen, dass die Bundeswehr im Ernstfall mit ihren Flugzeugen die Bomben zum Ziel fliegt und dort abwirft. Das Konzept ist Teil der nuklearen Abschreckung des Militärbündnisses Nato und soll sicherstellen, dass auch Mitgliedstaaten ohne eigene Atomwaffen in Planung und Einsatz der Systeme eingebunden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ