Weitaus wertvoller als Gold

Andreas Volz

Von Andreas Volz

Do, 12. März 2015

Ausstellungen

BZ-SERIE VERBORGENE SCHÄTZE (TEIL 48): Federmosaike und Federbilder der Azteken.

Das Freiburger Völkerkundemuseum ist seit langem geschlossen, die Sammlung ohne Schauraum. Unsere Reihe "Verborgene Schätze" erinnert daran, dass es in der Stadt einen Bestand großartiger kultureller Zeugnisse aus Asien, Afrika, Australien und Amerika gibt.

"Und die Geschicklichkeit dieser Handwerker offenbart sich besonders darin, Bilder aus Federmosaik herzustellen", so der bedeutendste Chronist der Azteken-kultur, der spanische Franziskanermönch Bernadino de Sahagún (um 1500 bis 1590). Genauestens beschreibt er in seiner "Historia general de las cosas de Nueva España" die Arbeitsteilung in einer Werkstatt für Federarbeiten. Ausgeführt wurden die Federmosaiken oder -bilder von darauf spezialisierten Kunsthandwerkern, den Amanteca, die in bestimmten Vierteln der großen Städte wie Tenóchtitlan ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ