Freiburg

Zum 90. Geburtstag: Roland Phleps zeigt sich in seiner Stiftung für Konkrete Kunst

Volker Bauermeister

Von Volker Bauermeister

Fr, 22. August 2014

Ausstellungen

Dass einer so ist, wenn er 90 ist! So beweglich in allem. So unberührt von der Schwermut, die das Alter oft mit sich bringt. Roland Phleps hatte ein langes Leben als Neurologe und Psychiater; als Künstler ist er noch jung.

Ein Jungborn mag auch die Stiftung für Konkrete Kunst sein, die er ins Leben rief. Und die schöne, vom Architekten Detlef Sacker gebaute Halle in Freiburg-Zähringen am Berg. Vor 15 Jahren hat er sie eröffnet. Ludwig Krapf, damals Kulturamtsleiter, sprach ihr das Potenzial zu, "ein Glücksfall" zu werden. Phleps bespielt sie mit der Kunst von geschätzten Kollegen. Und gelegentlich ja mit Eigenem auch. So zur Eröffnung, zum 80. Geburtstag dann – und jetzt zum 90., den er gerade feiern konnte.

Als Künstler sieht sich dieser junge alte Mann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ