Von der Schönheit des Dialekts

Ines Bode

Von Ines Bode

Di, 27. Oktober 2009

Bad Bellingen

Hebel ist nicht veraltet, meinte der Gastredner beim 99. Hebelschoppen in Hertingen

BAD BELLINGEN-HERTINGEN (inbo). "Der Dialekt der Elsässer ist keine Sprache, weil man sie nicht schreiben kann – so höre ist es immer wieder", sagte Gérard Leser, der beim Hebelschoppen am Sonntag als Gastredner auftrat. Der Mundartautor aus dem elsässischen Münster hielt in Hertingen den Festvortrag und widerlegte dann auch gleich das Vorurteil: Sein Skript umfasste 24 Seiten fein säuberlich getipptes Elsässisch.
Zwei Gründe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung