Account/Login

Plätze sollen die Innenstadt verbinden

Nikola Vogt
  • Mi, 13. Juli 2016
    Bad Krozingen

     

Bad Krozinger Gemeinderat entscheidet sich für die Umgestaltungsvariante des Architekturbüros Dörr und Irrgang aus Au.

BAD KROZINGEN. Die Innenstadtentwicklung Bad Krozingens ist einen wichtigen Schritt vorangekommen: Einstimmig hat der Gemeinderat die Arbeitsgemeinschaft aus dem Architekturbüro Dörr und Irrgang und dem Investor Süba mit der Verwirklichung ihres Entwurfs für das Areal zwischen Rathaus und katholischer Kirche beauftragt. An die Zustimmung sind allerdings einige Bedingungen gekoppelt.

Der Entwurf
Das Büro Dörr und Irrgang aus Au sieht in der Entwicklung dieses Teils der Ortsdurchfahrt "die einmalige Chance, aus der Dorfstraße einen Stadtkern zu entwickeln", wie die Architekten in ihrem Entwurf schreiben. Dieser sieht eine Verbindung der Innenstadt durch mehrere Plätze vor, von dem jeder seinen eigenen Charakter erhalten soll: "Vom Lammplatz als dem Haupt- und Marktplatz geht es über den sogenannten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar