Kirchenskandal

Gewalt in Kinderheimen in Bad Säckingen und Rickenbach

Katja Mielcarek und Axel Kremp

Von Katja Mielcarek & Axel Kremp

Mi, 24. März 2010 um 20:45 Uhr

Bad Säckingen

Schläge mit dem Besen, dem Handfeger, dem Stock: Nahezu zeitgleich erheben ehemalige Bewohner des einstigen Kinderheims St. Fridolin in Säckingen und des Hauses Marienwald in Rickenbach schwere Vorwürfe gegen Ordensschwestern vom Heiligen Kreuz.

BAD SÄCKINGEN / RICKENBACH. Schwester Hedwig, die Provinzoberin des Ordens in Altötting, ist tief betroffen und bittet alle Opfer um Entschuldigung. Es ist eine tränenreiche Recherche: Schwester Hedwig ringt am Telefon ebenso mit der Fassung wie Bernd Schmidt (Name von der Redaktion geändert), den ganz schlimme Erinnerungen an seine Kindheit im Heim St. Fridolin in Säckingen plagen. Er leidet noch heute ebenso unter den Geschehnissen jener Jahre wie die Geschwister Antje, Birgit und Klaus (Namen ebenfalls geändert), die im Heim in Rickenbach aufwuchsen.

Heute leidet Schwester Hedwig, die Provinzoberin der Schwestern in Altötting, mit ihnen: "Wir sind erschrocken und betroffen, wie Ehemalige ihre Zeit in den Kinderheimen in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ