Account/Login

"Ich lasse eine Gemeinde zurück, die sehr gewachsen ist"

  • Mo, 21. September 2009
    Bad Säckingen

BZ-Interview mit Serif Sengül, der nach zwei Jahren als Imam der islamischen Gemeinde Bad Säckingen verlässt und in seine Heimat Türkei zurückkehrt

<Bildtext>Die Jugend und das neue Geme...eiche Arbeit zurückblicken.</Bildtext>  | Foto: Susan Bersem
Die Jugend und das neue Gemeindezentrum lagen ihm besonders am Herzen. Wenn Imam Sengül Serif Bad Säckingen in dieser Woche verlässt, kann er auf ein gutes Stück erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Foto: Susan Bersem

BAD SÄCKINGEN. Mit Seker Bayrami, dem Zuckerfest, ging gestern für die Moslems weltweit der Fastenmonat Ramadan zu Ende. Auch in Bad Säckingen feierte die islamische Gemeinde. Für ihren Imam, Serif Sengül, indes heißt es jetzt Abschied nehmen. In dieser Woche verlässt der Imam seine Gemeinde und geht zurück in die Türkei. Unsere Mitarbeiterin Susan Bersem sprach mit ihm über seine Zeit in Bad Säckingen.

BZ: Zwei Jahre waren Sie der Imam, der Geistliche für die muslimische Gemeinde in Bad Säckingen, den großen Abschied gab es bereits vor einigen Tagen, mit ihnen haben ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar