Keine Spur von Politikverdrossenheit in der Rudolf-Eberle-Schule

Stefan Sahli

Von Stefan Sahli

Do, 10. Februar 2011

Bad Säckingen

Sehr gut besuchte Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien – die aber wohl nicht alle Erwartungen erfüllen konnte.

BAD SÄCKINGEN. Landespolitik und die im März bevorstehende Landtagswahl scheinen bei den Schülern der Rudolf-Eberle-Schule in Bad Säckingen hoch im Kurs zu stehen. Bei einer Podiumsdiskussion der Landtagskandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien am Mittwoch war im Foyer der Schule jedenfalls kein freier Platz mehr zu bekommen. Auch wenn sich die fünf Kandidaten über ein volles Haus freuen konnten, nicht alle Schüler waren nach eineinhalb Stunden politischer Diskussion zufrieden.

Bildungspolitik und die Verkehrsinfrastruktur am Hochrhein waren die Themen der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ