Account/Login

Rasante Komödie voller Spielwitz

  • Mo, 20. März 2017
    Bad Säckingen

     

Die Festspielgemeinde Bad Säckingen feiert eine hinreißende Premiere mit dem Stück "Und ewig rauschen die Gelder".

Für umwerfenden Witz und Situationskom...i der Bad Säckinger Festspielgemeinde.  | Foto: Frey
Für umwerfenden Witz und Situationskomik sorgen Detlef Bengs, Gerald Hacker und Hilde Butz in der rasanten Verwechslungskomödie „Und ewig rauschen die Gelder“ bei der Bad Säckinger Festspielgemeinde. Foto: Frey

BAD SÄCKINGEN. Viel zu lachen hatte das Publikum bei der bejubelten Premiere der Komödie "Und ewig rauschen die Gelder" im Festspiel-Gemeindehaus Bad Säckingen. Schlag auf Schlag geht es in diesem Stück des britischen Lustspielautors Michael Cooney mit aberwitzigen Verwicklungen, Verwechslungen und Täuschungsmanövern. Die Zuschauer kamen aus dem Lachen gar nicht mehr heraus in dieser temporeich inszenierten Farce, bei der das Ensemble der Festspielgemeinde mit sprühender Spiellaune und viel schwarzem Humor amüsiert.

Als hübscher Gag tritt Regisseurin Renate Kraus im Prolog als neugierige Klatschtante auf, die mit Argusaugen verfolgt, was bei ihrem Nachbarn Eric Swan vor sich geht, und ein paar aktuelle Anspielungen auf den Brexit einbringt. Schließlich spielt das Stück in England, im Hause von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar