Baden-Württemberg

Unfall mit fünf Verletzten auf der A5 bei Baden-Baden

dpa

Von dpa

So, 31. Mai 2020 um 10:35 Uhr

Baden-Baden

Kettenreaktion nach zu dichtem Auffahren: Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Baden-Baden sind fünf Menschen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich, als ein 42 Jahre alter Autofahrer den vor ihm fahrenden Wagen auf der rechten Spur auffuhr, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Dadurch geriet dessen Fahrer, ein 49-Jähriger, auf die linke Spur. Dort kollidierte der wiederum mit dem Wagen eines 22-Jährigen.

Durch den Aufprall schleuderte das Auto des 22-Jährigen am Samstagabend über die Autobahn und überschlug sich. Der junge Fahrer wurde leicht verletzt, seine Beifahrerin schwer. Der 49 Jahre alte Autofahrer sowie der 42-Jährige und seine Beifahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Strecke war in Fahrtrichtung Karlsruhe etwa zwei Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.