Beim Strickcafé in Staufen wird geklappert und geklönt

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Do, 06. Februar 2020

Staufen

BZ-Plus In der Fauststadt treffen sich einmal im Monat Interessierte – bislang nur Frauen – zum gemeinsamen Stricken und Austausch über Techniken wie Fair Isle und Steeken.

STAUFEN. Wer einmal Freude am Stricken gefunden hat, strickt meist sein Leben lang. Das ist zumindest die Erfahrung der vier Strickerinnen, die sich zum ersten Staufener Strickcafé im Café Coffee & more in Staufen getroffen haben. Gestrickt wird zuhause, bei Treffen mit Freundinnen und künftig einmal im Monat im öffentlichen Wohnzimmer im Staufener Hinterstädtle.

"Schon seit zehn Jahren spukt mir die Idee eines Strickcafés im Kopf herum", sagt Sabina Schwanenhorst. "Ich wohne hier um die Ecke, bin regelmäßig im Café Coffee & more, da war es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ