Naturschutz

Betroffene kritisieren Studie zu Ausgleichsflächen am Schönberg

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Sa, 12. Oktober 2019 um 15:49 Uhr

Sölden

BZ-Plus Eine Studie der Universität Freiburg kritisiert, dass nur drei Viertel der Ausgleichsmaßnahmen am Schönberg umgesetzt werden. Eine Aussage, die Betroffene in Sölden so nicht stehen lassen wollen.

Wenn durch den Bau von Häusern und Straßen Fläche versiegelt wird, beeinträchtigt das Natur und Landschaft. Eingriffe müssen ausgeglichen werden – durch neue Bäume, Trockenmauern oder die Verbesserung eines Biotops. Autoren der Universität Freiburg haben den Zustand von Ausgleichsflächen in neun Schönberg-Gemeinden von 2007 bis 2017 analysiert. Sie kritisieren: Ein Viertel der Ausgleichsmaßnahmen werde gar nicht umgesetzt. Und: Bei drei Viertel der Fläche sei ein guter Zustand hergestellt worden – aber nicht der geplante ideale. Kritik, die Betroffene im Einzelfall so nicht stehen lassen wollen.

Christoph Karle lebt auf einem alten Bauernhof am Ortseingang von Sölden. Sein Onkel betrieb den Hof noch im Vollerwerb, Karle nicht mehr. Vor dem Eingang steht ein Birnenbaum, dessen Alter er auf über 100 Jahre schätzt. "Ein wahrer Schatz", sagt Christoph Karle. Nachdem er den Hof übernommen hatte, baute er ihn um. Dafür musste er einen naturrechtlichen Ausgleich leisten. Rund um den Hof sollten sieben hochstämmige Obstbäume lokal bewährter Sorten gepflanzt werden. Und die Wiese sollte ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ