Amtsgericht Waldkirch

Bewährungsstrafe für Rentner der mit Böllern auf Kinder schoss

Sylvia Sredniawa

Von Sylvia Sredniawa

Mi, 20. Mai 2020 um 11:10 Uhr

Waldkirch

BZ-Plus Er hatte Böller in eine Schreckschusspistole geladen und damit ein Kind verletzt: Ein Rentner aus dem Elztal wurde jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und unerlaubtem Waffenbesitz verurteilt.

Seit einer Woche finden am Amtsgericht Waldkirch wieder öffentliche Verhandlungen statt. Am Dienstag stand ein Rentner aus dem Elztal wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung vor Gericht und wurde deswegen auch verurteilt.

Die Kinder spielten mit Knallfröschen
Die Ereignisse trugen sich im Dezember 2019, kurz vor Weihnachten, zu: Zwei Jungs im Alter von 13 Jahren kauften sich in einem Supermarkt Party-Knallfrösche und probierten diese unweit davon aus. Als sie sich in Richtung eines Betriebes bewegten, mutmaßte ein Anwohner offenbar, dass sie die Knaller in die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ