Account/Login

Der schlafende Hochschulriese

Wulf Rüskamp
  • Fr, 23. Oktober 2009
    Bildung & Wissen

     

Eucor, der Verbund der Universitäten am Oberrhein, besteht seit 20 Jahren / Künftig mehr gemeinsame Doktorandenausbildungen

Die Tour Eucor, alljährlich von Studen...n ihren Studenten insgesamt wünschen.   | Foto: Arne Bensiek
Die Tour Eucor, alljährlich von Studenten organisiert, bietet die regionale Mobilität, die sich die Eucor-Universitäten von ihren Studenten insgesamt wünschen. Foto: Arne Bensiek

FREIBURG. Ein schlummernder Riese – das ist Eucor, der Zusammenschluss der fünf Universitäten am Oberrhein zwischen Basel und Karlsruhe auch noch 20 Jahre nach seiner Gründung. Die Ursachen liegen in dem, was ihn auszeichnet, nämlich seiner Trinationalität: Die unterschiedlichen Hochschulpolitiken in Paris, Stuttgart und Basel lassen zwischen den Universitäten vieles nicht zusammenpassen. Doch im 20. Jahr will man sich nicht beklagen, sondern Visionen pflegen – etwa die vom grenzüberschreitenden Hochschulcampus Oberrhein.

Eucor ist selbst im weltweiten Vergleich ein Riese: mehr als 100 000 Studenten, 11 000 Lehrende und Forschende, 8000 Doktoranden, ein Budget von 1,5 Milliarden Euro jährlich. Doch seine Größe hat er in der Vergangenheit wenig ausspielen können – weder ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar