Biotope sollen vernetzt werden

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Fr, 14. November 2008 um 16:26 Uhr

Sexau

Pflegen vertraglich gebundene Landwirte ein Netzwerk aus Biotopen, gibt es Zuschüsse vom Land. Diesen Weg, der der Natur wie den Landwirten etwas bringen soll, haben die Gemeinden Freiamt und Sexau eingeschlagen.

SEXAU. Die Gemeinden Sexau und Freiamt möchten ihren Landwirten etwas Gutes tun. Gleichzeitig soll die typische Mischung aus Wald und Wiesen erhalten werden. Deshalb haben die beiden Gemeinden den Plan einer Biotopvernetzung aufgelegt, der derzeit im Rathaus Sexau ausliegt. In der  Gemeinderatsversammlung am Donnerstagabend wurde das Konzept der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die Ausweisung von Biotopen in miteinander vernetzter Form soll Möglichkeiten bieten, durch Landschaftspflege Geld vom Land ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung