Firmenporträt

Braukollektiv Freiburg: Bierbrauen in Corona-Zeiten

Florian Schmieder

Von Florian Schmieder

Fr, 23. April 2021 um 16:09 Uhr

Geschäfte (fudder) Geschäfte

Dolly, Horst, Moe. In ganz Freiburg und darüber hinaus sind die bunten Bierflaschen bekannt. Seit sieben Jahren braut das Braukollektiv Biere fernab von Pils oder Weizen. Wie geht es ihnen als kleine Brauerei in der Coronakrise?

In den letzten Jahren haben James Tutor und Bernhard "Börn" Frenzel, das Braukollektiv Freiburg, mit Pale Ales, IPAs oder Portern für Vielfalt in den Freiburger Kneipen und Supermärkten gesorgt. Sie brauen vor allem obergärige Biere, sogenannte Ales, und experimentieren gerne mit neuen Rezepten oder Hopfensorten. So konnten sie sich bereits als Brauerei in Freiburg einen Namen machen.
Apropos Namen: die Bezeichnungen ihrer Biere sind dabei gar nicht so zufällig wie zu vermuten wäre. Ihr Flaggschiff "Dolly" ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung