Breitnau will keinen neuen Funkmast im Höllental

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mi, 22. September 2010

Breitnau

Im Höllental soll ein Funkmast für den digitalen Funkverkehr errichtet werden. Der Breitnauer Gemeinderat lehnte dieses das Bauvorhaben allerdings ab. Der Grund: Sorge vor den Strahlen.

BREITNAU. Die geplante Errichtung eines Stahlgitter-Funkmasts im Bereich Höllental auf der Gemarkung Breitnau geht in die vierte Runde. Der Gemeinderat lehnte das Bauvorhaben der Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg, erneut ab. Die digitale Einrichtung soll Teil eines bundesweit einheitlichen Digitalnetzes für Rettungs- und Sicherheitskräfte werden.

Ursprünglich war ein 40 Meter hoher Funkmast beim Hirschsprung vorgesehen. In der Sitzung am 22. Juli versagte der Gemeinderat dann aber das Einvernehmen und forderte Alternativ-Standorte. Am 2. September stand das Anliegen erneut auf der Tagesordnung. Der vorgeschlagene Standort oberhalb der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung