Publikum hätte gerne mehr gehört

Alexandra Wehrle

Von Alexandra Wehrle

Fr, 25. September 2015

Breitnau

Bei der offenen Bühne beim Kleinkunst Festival gehörte am Mittwoch den Talenten aus der Region die Bühne.

BREITNAU. Kurzweilig und von hohem Niveau waren die Beiträge auf der Offenen Bühne beim Kleinkunstfestival am Mittwochabend im Alten Pfarrhof. Fünf Einzelkünstler und Gruppen gaben im rappelvollen Saal Musikalisches und Lyrisches zum Besten. Das Publikum war begeistert und hätte von allen gern noch mehr gehört.

Musikkabarettist Oliver Scheidies, gebürtiger Hamburger, amüsierte mit seinen "abgrundtief lustigen Liedern". Im "Lied über übermüdete Mütter" nahm er frischgebackene Mütter wie Väter aufs Korn, in "Groove-Zeit" mahnte er: "Mach dich mal locker". Er parodierte Hans Albers, wurde bei "Alles geht vorbei" philosophisch und feierte seine Wahlheimat mit dem "Freiburglied". Ein Schelm, dieser Scheidies, ein gefühlvoller Clown mit Sinn fürs Wesentliche im Leben und liebevoll verrückt. Das Publikum hätte gern mehr gehört, aber Intendant Martin Wangler verwies bedauernd auf die Uhr.

Geschichtenerzählerin Viktoria Wehrle gab einen plastischen Einblick ins Leben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ