Brötchenkäufer haut Personal übers Ohr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 06. April 2021

Titisee-Neustadt

(BZ). Die Angestellten zweier Tankstellen an der Titiseestraße wurden am Donnerstag von einem Betrüger heimgesucht. Der Mann ließ sich jeweils ein Brötchen geben und bezahlte mit einem 100-Euro-Schein. Während die Verkäuferinnen das Wechselgeld herausgaben, lenkte er sie mit einem Gespräch ab und steckte einen 50-Euro-Schein des Wechselgelds ein. Danach gab er an, sie hätten ihm 50 Euro zu wenig herausgegeben. Die verunsicherten Verkäuferinnen gaben ihm den angeblich ausstehenden Betrag erneut aus. Der Unbekannte machte sich mit dem rechtswidrig erlangten Geld davon. Von ihm liegt diese Beschreibung vor: kurzes schwarzes Haar, an beiden Armen tätowiert, schwarzes T-Shirt, helle Jeans, dunkle Schuhe. Hinweise an das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter Tel. 07651 9336-0.