Alternativen zu WhatsApp

dpa

Von dpa

Fr, 30. September 2016

Computer & Medien

Gefühlt jeder Smartphone-Besitzer nutzt Whatsapp zum Versenden von Nachrichten. Es gibt allerdings zahlreiche Apps, die annähernd die gleichen oder sogar noch mehr Funktionen bieten - und dabei keinen Datenaustausch mit Facebook betreiben.

Unter den Messenger-Apps liegt WhatsApp in Deutschland klar vorne. Der Grund dafür ist vor allem die große Verbreitung des Dienstes. Allerdings gibt es auch andere Apps mit umfangreicheren Funktionen und teils auch besserem Datenschutz. Das können Nutzer von WhatsApp bedenken, die nicht wollen, dass ihre Telefonnummern und Verbindungsdaten zu Facebook überführt und dort für Werbezwecke genutzt werden, wie es die neuen Nutzungsregeln von WhatsApp vorsehen.

Zwar räumt WhatsApp die Möglichkeit zum Widerspruch gegen die Nutzung der Daten zu Werbezwecken ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ