Das Ascot von Südbaden? Das erste Mal auf der Galopprennbahn bei Baden-Baden

Dorothea Winter

Von Dorothea Winter

Fr, 01. Juni 2018 um 17:02 Uhr

Hochkultur (fudder) Hochkultur

XXL-Hüte, Glamour und Nervenkitzel. So stellt man sich ein Pferderennen vor. Doch muss man wirklich einen üppigen Hut tragen und tausende von Euro verwetten? fudder-Autorin Dorothea war am Donnerstag das erste Mal bei einem Pferderennen.

Crowd
Dem Klischee zufolge sind beim Pferderennen nur die Schönen und Reichen, die ihre Millionen verwetten und Champagner schlürfen. Das mag vielleicht für die englische Schickimicki-Rennbahn Ascot zutreffen, ist für das deutsche Pendant aber nicht wahr. An Fronleichnam beim Frühjahrsmeeting auf der Galopprennbahn Iffezheim ging es ganz leger zu. Das Publikum bestand zu 90 Prozent aus Normalos. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung