Das Feuer lodert – die Kritik auch

dpa

Von dpa

Sa, 21. März 2020

Olympische Spiele

Die olympische Flamme ist in Japan eingetroffen, doch die Unsicherheit, ob die Spiele angesichts der Corona-Krise stattfinden, bleibt.

TOKIO (dpa). Die Olympische Flamme ist in Japan eingetroffen. Ob sie aber auch am 24. Juli im Nationalstadion von Tokio zur Eröffnung der XXXII. Sommerspiele lodern wird, bezweifeln immer mehr aktuelle und ehemalige Athleten, Sportfunktionäre und -politiker. "IOC-Präsident Thomas Bach hängt zwar an den Spielen, aber es wäre schlau, sie um ein Jahr zu verlegen", sagte Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf. Der 80 Jahre alte Leichtathlet gewann 1964 bei den Spielen in Tokio die Goldmedaille.

Kritik an der strikten Haltung des IOC, an den Tokio-Spielen wie geplant festzuhalten, übte auch die Boxerin Nadine Apetz. "Die Bedingungen für die Qualifikation sind momentan katastrophal, wir wissen nichts, und die Athleten sind auf ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung