Urteil

Der Bau des vierten Windrads auf dem Hasler Glaserkopf rückt näher

André Hönig

Von André Hönig

Di, 15. Oktober 2019 um 12:28 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Das Verwaltungsgericht weist die Klage eines Anwohners gegen die noch nicht gebaute Anlage auf dem Glaserkopf bei Gersbach ab. Unmittelbar nach der Verhandlung fiel das Urteil.

Richterlicher Rückenwind für ein viertes Windrad auf dem Hasler Glaserkopf nahe Gersbach: Das Verwaltungsgericht Freiburg hat die Klage eines direkt betroffenen Mettlenhof-Bewohners abgewiesen. Das Urteil fiel bereits am Abend nach der Verhandlung – was insofern überrascht, als das Gericht in der Verhandlung selbst noch einen Vor-Ort-Termin vor einer Entscheidung nicht ausgeschlossen hatte. Ob das Urteil angefochten wird, ist offen.

Die Situation:

Fünf Windräder hatte das Landratsamt Lörrach 2016 auf dem Glaserkopf auf Hasler Gemarkung genehmigt. Drei davon sind gebaut. Was die zwei weiteren angeht, so verzichten derzeit die Firmen EnBW und Energiedienst von sich auf eines (die Windenergieanlage WEA 5), weil es weniger wirtschaftlich erscheint. Die WEA 1 hingegen wollen sie bauen. Dies scheitert bislang am Widerstand von Wolfgang Bürk, der mit seiner Familie einen der Gersbacher ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ