Radsport

Der Freiburger Sascha Weber trägt sein Rad querfeldein zur deutschen Vizemeisterschaft

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Mo, 13. Januar 2020 um 19:27 Uhr

Radsport

BZ-Plus Im Morast von Albstadt schultert Sascha Weber sein Rad über viele Meter. Den Titelgewinn von Seriensieger Marcel Meisen kann der Freiburger bei der Cyclo-Cross-DM aber nicht verhindern.

Gute Nachrichten aus regionaler Sicht von der deutschen Meisterschaft im Cyclo-Cross (ehemals Querfeldein): Der Freiburger Radsportler Sascha Weber musste sich am Sonntag in Albstadt nur dem Weltranglistenzwölften Marcel Meisen aus Stolberg im Rheinland geschlagen geben. Manuel Müller aus Wyhl entschädigte sich für eine holprige Saison mit der Bronzemedaille.

Am Sonntagnachmittag hatten die Sonne und die vorherigen Rennen den Boden der 2,6 Kilometer langen Rennstrecke in den Wiesenpassagen zu einer ziemlichen Matschpartie gemacht. Sascha Weber entschied sich in etlichen Passagen, vor allem um die vielen Kurven herum, sein Bike zu tragen. Im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ