Der Hobby-Astronom

Christoph Ries

Von Christoph Ries

Di, 12. Januar 2010 um 13:37 Uhr

Menschen (fudder) Menschen

Der Freiburger Biophysiker und Hobby-Astronom Reiner Vogel baut selbst Teleskope, um den Weltraum zu beobachten. Christoph traf sich mit ihm zu einem Gespräch über Parallelwelten, das Alleinsein und die Schönheit der Bilder.


Herr Vogel, im Jahr 2029 rast der Asteroid Apophis gefährlich nahe an der Erde vorbei. Haben Sie eigentlich eine Notration für den Weltuntergang beiseite gelegt?
Reiner Vogel: Nein. Tatsächlich sind solche Near Earth Objects ein Problem. Apophis könnte von der Schwerkraft der Erde eingefangen und beim Zurückschleudern auf Kollisionskurs gebracht werden. Die Frage ist, ob wir etwas dagegen machen können.
Die Russen wollen ihn rammen.
Hört sich nach Armageddon an.
Kann man Apophis vom Schauinsland aus sehen?
Hängt davon ab, wie hell er ist. Bestimmte Near Earth Objects kann man tatsächlich ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung