Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Der Zeitungsdieb

Fr, 03. April 2020 um 10:36 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Rafael Bast, Klasse F5, Clara-Grunwald-Schule, Freiburg

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass auf der großen Wiese hinter der Grundschule ganz viele zerrissene Zeitungen auf der Wiese lagen. B. Zetti und Betti Z. wollten sofort herausfinden, was passiert war. Also gingen sie wieder zur Schule zurück.

Dort bemerkten sie, dass plötzlich alle Materialien des Zisch-Projekts der Badischen Zeitungen weg waren. Alles war einfach verschwunden. Als sie die Schule aus hatten, trafen sie sich und hatten eine Idee. B. Zettis Vater ist von Beruf Privatdetektiv. In seinem Keller sind Mini-Überwachungskameras, die sich prima an der Decke der Schule anbringen lassen. Jetzt mussten sie nur noch zur Schule gehen und die Überwachungskameras befestigen.

Abends schlichen sie in die Schule und befestigten die Kameras. Sie konnten es kaum erwarten, morgen die Videoaufzeichnung auf dem Computer von B. Zettis Vaters anzuschauen.

Am nächsten Tag standen sie vor Aufregung schon viel früher auf. Sie rannten in den Keller und gingen zum Computer. Aufgeregt schalteten sie den Computer an und klickten das Video an. Sie sahen erst nichts, aber dann tauchte ein Junge mit einer schwarzen Jacke auf. Als er sich umdrehte, sahen sie ihren Klassenkameraden: Es war Peter, der Klassenbeste. Er hatte einen Rucksack voller Zeitungen. Keiner der beiden konnte sich erklären, was das sollte.

Als sie zur Schule gehen mussten, hatte Betti Z. eine Idee. Sie wollte es beim Klassenrat erzählen und damit Peter überraschen. Sie hatten erst zwei Schulstunden und dann war Klassenrat. Betti Z. streckte, wurde von der Lehrerin dran genommen und erzählte von der Videoaufnahme.

Peter saß ganz still da. Er wollte zuerst nichts sagen, aber dann hat er es zugegeben. Die Lehrerin staunte und fragte: "Peter, warum hast du das gemacht?" Peter sagte: "Ich wollte nur der Klassenbeste sein, und dass die anderen keine Zeitungen haben und dass nur ich die Zeitung bekomme." Die Lehrerin rief: "Aber Peter, du bist doch eh schon so gut in der Schule!" Peter entschuldigte sich bei der Klasse und sagte: "Es kommt nie wieder vor!"

B. Zetti und Betti Z. waren froh, dass sich das geklärt hat. Die beiden kriegten vom Schuldirektor und von der Lehrerin ein großes Lob.