Merkel

"Da ist für uns in der Politik auch noch was übrig geblieben"

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Do, 14. Januar 2016

Deutschland

Kanzlerin Angela Merkel würdigt den Freiburger Ökonomen Walter Eucken – und geht dabei auf Distanz zur Wirtschaftswissenschaft, wenigstens ein bisschen.

Schnell muss es gehen. Kurz nach 18 Uhr huscht Angela Merkel durch die Eingangstür des Freiburger Konzerthauses. "Dann wollen wir uns mal gruppieren", sagt sie keine Minute später und eine Etage höher vor einer Stellwand, auf der geschrieben steht, weshalb sie an diesem Mittwochabend mal eben von Berlin nach Freiburg geflogen ist. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung