"Es wird Stillstand geben"

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Sa, 28. Dezember 2013

Deutschland

BZ-INTERVIEW mit der Parteivorsitzenden der Linken, Katja Kipping, über die Kritik an der Großen Koalition und mögliche Bündnisse mit SPD und Grünen.

BERLIN. Kaum hat das schwarz-rote Kabinett die Arbeit aufgenommen, schlägt die Linke einen aggressiven Ton in der politischen Debatte an. Im Visier sind vor allem die Kanzlerin und die SPD. Die Parteichefin Katja Kipping lässt im Gespräch mit Bärbel Krauß kein gutes Haar an der Konkurrenz.

BZ: Frau Kipping, nach der Regierungserklärung der Kanzlerin zur Europapolitik hat Sahra Wagenknecht ihr vorgeworfen, dass sich in Griechenland 120 Menschen das Leben genommen haben, während Merkel mit der SPD um den Koalitionsvertrag gefeilscht habe. Ist das der Stil, mit dem die Linke ihre Rolle als Oppositionsführerin spielen will?

Kipping: Der Kurs von Kanzlerin und Troika führt zu sozialen und humanitären Verwerfungen und ist volkswirtschaftlich kontraproduktiv. Das kritisieren wir.

BZ: Ist es angemessen, die Kanzlerin für Selbstmorde verantwortlich zu machen?

Kipping: Sahra Wagenknecht hat nicht persönliche Schuld zugewiesen, sondern zu Recht aufgezeigt, dass das Spardiktat verheerende Folgen hat.

BZ: Welche Veränderungen erwarten Sie in der Europapolitik nach dem Wechsel von Schwarz-Gelb zu Schwarz-Rot?

Kipping: In der Außenpolitik gibt es wohl eher eine Verschlechterung. Bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ