Friedensbewegung

Protest gegen Rüstungsexporte bei Ostermärschen

kna

Von kna

Sa, 30. März 2013 um 20:34 Uhr

Deutschland

Mehrere tausend Menschen nehmen an Ostermärschen am Karsamstag teil. Die Proteste richteten sich vor allem gegen Rüstungsexporte und Drohnen. Bis Ostermontag werden Zehntausende Teilnehmer erwartet.

Die traditionellen Ostermärsche der Friedensbewegung sind am Karsamstag in Berlin, Stuttgart und weiteren deutschen Städten fortgesetzt worden. Mit einer Kundgebung in Duisburg startete der diesjährige Ostermarsch Rhein/Ruhr. Proteste gegen Krieg, deutsche Waffenexporte und Atomwaffen gab es auch in Leipzig, Rostock, Bremen, Hannover, Mannheim, Ellwangen, Saarbrücken und München.

Rund 1300 Menschen gingen nach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ