Account/Login

Interview

Psychologin über Flüchtlingsarbeit: "Die Arbeit nimmt emotional mit"

Hanna Gersmann
  • Di, 06. September 2016, 15:06 Uhr
    Deutschland

     

Viele Deutsche wollen Flüchtlingen helfen bei Behördengängen oder bei der Wohnungssuche. Aber der "Frust kann groß sein" dabei, sagt Psychologin Katrin Schürmann. Wie hält man dem stand?

Eine ehrenamtliche Helferin bei der Arbeit mit Flüchtlingen (Symbolbild)  | Foto: dpa
Eine ehrenamtliche Helferin bei der Arbeit mit Flüchtlingen (Symbolbild) Foto: dpa
BZ: Seit Kanzlerin Angela Merkel sagte "Wir schaffen das", haben sich Tausende in der Flüchtlingshilfe engagiert. Den Staat kostet das nichts. Wie hoch ist der Preis, den Ehrenamtliche zahlen?
Schürmann: Der Frust kann groß sein. Sie sehen im Fernsehen, warum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar