Die Bauhaus-Tradition im Blut

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 24. September 2019

Kandern

Am Rande des Kanderner Keramikmarktes wurde am Samstag in der Galerie Keller eine Ausstellung von Lutz Könecke eröffnet.

KANDERN. Eigenwillig und auffallend in den Farben und Formen sind die Objekte, die Lutz Könecke in seiner Keramikausstellung in der Galerie Robert Keller in Kandern aufgebaut hat. Der Keramikkünstler aus der Nähe von Göttingen zeigt Exponate, die er schlicht als "Kannen" und "Vasen" tituliert und die funktional genutzt werden können, aber in der konstruktiven Formensprache und den außergewöhnlichen Glasurfarben sehr experimentierfreudig gestaltet sind. Er ist übrigens mit der Bauhaus-Tradition familiär verbunden.

Zum dritten Mal bietet Galerist Keller in Kooperation mit dem Keramikmarkt Kandern einem Künstler aus der aktuellen Keramikszene eine Ausstellungsmöglichkeit. Beatrix Sturm-Kerstan stellt die Kontakte her und sucht die Künstler aus, so dass spannende Positionen aus der gegenwärtigen Keramikkunst zu sehen sind.

Lutz Könecke ist zum ersten Mal in der Töpferstadt zu Gast. Er stammt aus einer Familie, in der das keramische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ