Die Bayern ziehen davon

dpa

Von dpa

Mo, 09. März 2020

1. Bundesliga

Der Tabellenführer der Bundesliga glänzt nicht, gewinnt aber seine Heimpartie gegen den FC Augsburg mit 2:0.

MÜNCHEN (dpa/BZ). Der unverwüstliche Thomas Müller hält den FC Bayern in der Fußball-Bundesliga auf Meisterkurs. Der 30-Jährige erzielte am Sonntag in einem zähen Derby gegen den FC Augsburg in der 53. Minute die wegweisende Führung beim 2:0 (0:0) für den deutschen Rekordmeister, der seine Tabellenführung auf vier Punkte ausbauen konnte. Der eingewechselte Nationalspieler Leon Goretzka markierte in der Nachspielzeit mit seinem dritten Saisontor den Endstand.

"Wir haben nicht genug in die Läufe investiert", sagte Müller nach der Partie beim Pay-TV-Sender Sky. "Kurz vor der Halbzeit sollte ich schon auf 1:0 stellen." Er lobte Torwart Manuel Neuer: "So mussten wir uns trotz drückender Überlegen heute bei Manu bedanken." Der Torschütze fügte an: "Das ist nicht das Niveau, was wir spielen wollen."

Der FCA wehrte sich nach Kräften – wurde offensiv aber erst spät gefährlich: Nationaltorhüter Neuer parierte einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ