Account/Login

Azubi-Leben

Die neue Beilage der Job-Start-Börse

  • Melanie F. & Carina H.

  • Fr, 27. Mai 2022, 08:35 Uhr
    Azubi-Leben

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet dieses Jahr endlich wieder die Freiburger Job-Start-Börse statt. Und dieses Jahr gab es außerdem eine Veränderung: Die seit Jahren beinah gleiche Beilage der JSB wurde dieses Jahr uns Azubis als Projekt in die Hände gelegt.

Die neue Beilage der Job-Start-Börse. Foto: Carina H.
1/3
Das Glück und die Freude, die Beilage zu planen, hatten dieses Jahr Carina und ich. Uns wurde ein großer Teil der Verantwortung anvertraut, wir durften die meisten Themen selber auswählen und die Texte dazu verfassen. Redakteurin Birgit H. und die Gestalterin Rebekka S. aus dem BZ-Extra-Team erklärten uns den Zeitplan zur Beilage. Denn diese musste bis zur Job-Start-Börse fertig sein!
Schließlich ging das Projekt in die Startlöcher.

Zuerst sollten wir uns passende Themen überlegen. Themen, die als Artikel inhaltlich in diese Beilage passen würden. Alles, was Berufe angeht, Ausbildungs- und Studienthemen haben wir uns aufgeschrieben. Als wir uns genügend ausgedacht hatten, teilten wir die Beiträge untereinander auf. Und im Laufe der letzten Wochen begannen wir die Artikel zu schreiben, die Inhalte verbal zu verfassen, als Projekt zusätzlich zu unserem normalen Ausbildungs- und Arbeitsalltag. Bedeutet zwar mehr Aufwand, hat aber total Spaß gemacht und war eine willkommene Abwechslung.

Vor einigen Wochen begannen schließlich die Arbeiten direkt in den Räumen des zuständigen BZ-Extra-Anzeigenteams. Dort arbeiteten wir mit der Redaktion und der Technik zusammen. Die Artikel wurden Stück für Stück in das Redaktionsprogramm NGen übertragen, die Bilder wurden ausgewählt und hinzugefügt, das Layout wurde gestaltet.
Unsere Artikel mussten ab und zu auch an die Seiten angepasst werden. Passend dazu wurden die Anzeigen unserer Kunden zu den Artikeln eingespielt. Im Team herrschte eine fantastische Stimmung, wir philosophierten über Texte und Planung der Beilage. Die Seitenumfänge waren uns vorgegeben, es galt also, die Texte möglichst mit den Bildern und der Gestaltung unter einen Hut zu bringen. Denn Material gab es eine ganze Menge!

Schließlich gehören in so eine Beilage auch Anzeigen, die oft einen reservierten Platz und eine bestimmte Größe haben. Daher mussten wir planen und immer wieder umdenken: Auf welche Seite kommt welcher Artikel? Wie legen wir die Reihenfolge fest, wie macht es Sinn, wie kann man einen logischen Aufbau kreieren? Passt die Länge des Artikels, muss etwas gekürzt oder gar verlängert werden?

Nach dem ersten Treffen mit der Besprechung zur Beilage, dem Schreiben der Texte und zwei Wochen Aufenthalt bei BZ-Extra ging die Beilage am Montag, den 23.05. gegen 8 Uhr morgens in den Druck. Dort bekam wir auch das erste Mal die Beilage als fertiges Produkt in die Hand. Das war für uns beide ein unglaubliches Gefühl, daran hatten wir immerhin über Wochen mitgearbeitet.
Am darauffolgenden Mittwoch, eine Woche vor der Job-Start-Börse, lag die Beilage der Badischen Zeitung bei und damit auch bei unseren Familien auf dem Frühstückstisch. Stolz ist man da schon! Immerhin schreibt man nicht jeden Tag seine eigene Beilage, die der Tageszeitung beiliegt.

Zusammengefasst war das Projekt für uns beide eine tolle, spannende und aufregende Erfahrung. Gemeinsam mit BZ-Extra waren wir ein eingespieltes Team und wir freuen uns schon auf die Reaktionen zu der neuen Job-Start-Börsen Beilage.

Ressort: Azubi-Leben

Dossier: Azubi-Leben

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.