Kommentar

Die öffentlich-rechtlichen Medien müssen ihre Zukunft in Qualität statt Quote sehen

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Fr, 19. Februar 2021 um 21:32 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Viele Menschen stellen sich, was sie auf ihren Monitoren "fernsehen" wollen, längst selbst zusammen. Um relevant zu bleiben, bleibt für ARD und ZDF daher nur, auf Qualität zu setzen.

Wer sich inmitten der Vorabendprogramme der öffentlich-rechtlichen Kanäle bewegt, muss sich zwangsläufig wie in der medizinischen Dauerberatungsschleife vorkommen: Von Präparaten gegen nächtlichen Harndrang bis Inkontinenz wird dort in den Werbepausen alles angepriesen, was das Leben leichter machen soll – ab einem gewissen Alter. So legitim das zweifelsfrei ist, so tief lässt es doch blicken: Die Werbebranche scheint die die U-40-Gruppe als Adressat bei ARD und ZDF weitgehend aufgegeben zu haben. Jedenfalls im linearen Fernsehen.
Der Fernseher schafft keine vereinenden Erfahrungen mehr
Mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung