Neustädter Skisprung-Weltcup

Die polnischen Fans sind komplett aus dem Häuschen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

So, 19. Januar 2020 um 10:42 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Zbigniew, Klaudia, Marek, Tomek, Janusz und Agnieszka: Polnische Fans haben dem Neustädter Skisprung-Weltcup am Samstag den Stempel aufgedrückt. Aber auch alle andern waren begeistert.

TITISEE-NEUSTADT. Ob die elfköpfige Clique vom Bodensee oder die neun Gerüstbauer aus Posen, die von der Montage in Karlsruhe kommend übers Wochenende nicht zu Frau und Kindern gefahren sind, sondern den überlegenen Sieg ihres Landsmanns David Kubacki an der Hochfirstschanze erlebt und bei der Siegerehrung inbrünstig ihre Nationalhymne mitgesungen haben: Fahnen in allen Größen schwenkend, mit Mützen und Schals und Tröten aller Art bestritten die Polen einen friedlichen Wettbewerb mit den Unterstützern der deutschen Elite mit Geiger, Leyhe & Co., die nicht ganz vorne mitsprangen.
Fotos: Tausende feiern beim Weltcup an der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ